Mehrfache Landesmeister, DPV-, VBD- und WDC-Finalisten

Archiv 2011 2012 2013 2014 2015 2016


Wolfgang und Sandra steigen bei der danceComp in die S-Klasse auf

07.07.2016

Letzten Freitag gingen Wolfgang und Sandra in Wuppertal bei der danceComp an den Start, um sich die noch fehlenden Punkte für den Aufstieg in die Sen II S-Klasse zu ertanzen. Da sie große Tanzflächen bevorzugen, nahmen sie mutig am Weltranglistenturnier ihrer Altersgruppe teil, bei dem neben der S-Klasse auch die Paare der A-Klasse startberechtigt sind. Insgesamt konnten die Beiden sich im Startfeld der rund 200 Paare gut behaupten und am Ende fehlten ihnen nur wenige Kreuze zur Qualifikation für die erste Zwischenrunde. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der neuen Klasse!


Fast noch ein Pokal

09.06.2016

2 Wochen nach ihrem Sieg in Delmenhorst gingen Wolfgang und Sandra erneut an den Start, dieses Mal in Osnabrück beim Turnier um den Friedensreiterpokal, wo sie in ihrer Klasse auf 7 weitere Paare trafen. In der Vorrunde qualifizierten sie sich gemeinsam mit einem weiteren Paar aus NRW mit voller Kreuzchenzahl für die Endrunde, in der dann ein enger Kampf um den Pokal entbrannte. Während Wolfgang und Sandra den Langsamen und den Wiener Walzer klar ihren Mitstreitern überlassen mussten, verpassten sie den 1. Platz im Tango um nur eine Bestwertung. Den Slowfox und den Quickstep konnten sie hingegen mit 3 zu 2 Bestwertungen für sich entscheiden, so dass sie das Turnier mit einem sehr guten 2. Platz abschlossen.


Wolfgang & Sandra gewinnen den Hunte-Delme-Pokal

25.05.2016

Letzten Samstag gingen Wolfgang Pridöhl und Sandra Köller in Delmenhorst beim Turnier um den Hunte-Delme-Pokal an den Start und trafen dort in der Sen II A-Klasse auf 6 weitere Paare. Bereits in der Vorrunde konnten sie sich mit 24 von 25 möglichen Kreuzen an die Spitze des Feldes setzen. Im anschließenden Finale erhielten sie erfreulicherweise in allen 5 Tänzen die Majorität der Bestwertungen und beendeten das Turnier somit als klare Sieger. Damit hatten sie nicht nur den Pokal gewonnen, sondern nebenbei auch den amtierenden niedersächsischen Landesmeister ihrer Klasse hinter sich gelassen. Außerdem berechtigte der Sieg sie, am nachfolgenden Turnier der S-Klasse teilzunehmen. Gerne nahmen die Beiden die Gelegenheit wahr, sich schon einmal mit ihrer zukünftigen Konkurrenz zu messen. Zu ihrer großen Freude qualifizierten sie sich auch hier klar für das Finale und beendeten ihr erstes S-Klasse-Turnier mit Platz 6 von 9 Paaren. Dem baldigen Aufstieg steht somit nichts mehr im Wege!


Ingo & Linda gewinnen den NRW-Pokal

05.05.2016

Am vergangenen Wochenende fand in Aachen die Abschlussveranstaltung des diesjährigen NRW-Pokals der Hauptgruppe und Hauptgruppe II in den Standardtänzen statt. Ingo und Linda, die bisher an allen Turnieren teilgenommen hatten, nahmen den weiten Weg von Münster auf sich, um die letzten Turniere der Serie möglichst erfolgreich zu bestreiten. Leider lief es am Samstag nicht so richtig gut für die Beiden. Zwar gelang ihnen der Einzug ins Finale der Hgr II C, dort mussten sie sich dann allerdings mit Platz 6 begnügen. Tags darauf lief es tänzerisch besser, so dass sie dieses Mal auf Platz 3 vortanzen konnten, wobei ein Wertungsrichter sie in 3 Tänzen sogar auf Platz 1 wertete. In der Gesamtwertung über alle 6 Turniere reichte dieses Ergebnis für den Gewinn der Serie, an der insgesamt 14 Paare teilgenommen hatten, mit deutlichem Vorsprung zu den Zweitplatzierten. Herzlichen Glückwunsch!


Wolfgang & Sandra auf Platz 4 der Landesmeisterschaft Sen II A

19.04.2016

Am vergangenen Samstag fanden in Mönchengladbach die Landesmeisterschaften der Sen II A und S Standard statt. Wolfgang Pridöhl und Sandra Köller traten mit dem Minimalziel an, auf ihrer 2. LM nach ihrem Wiedereinstieg ins Turniergeschehen das Finale der Sen II A zu erreichen. Im Feld der 13 Paare meisterten sie zunächst spielend die Qualifikation zum Semifinale. Da sie hier sichtbar besser tanzten als in der Vorrunde, erreichten sie auch locker die angestrebte Qualifikation für das Finale. Jetzt wurde es spannend, zum einen natürlich bedingt durch die seit Längerem vorgeschriebenen geschlossenen Wertungen, aber zum anderen auch aufgrund der Leistungsdichte der Finalpaare. Wolfgang und Sandra strebten einen Platz unter den ersten 3 Paaren an, und machten dies durch eine erneute Leistungssteigerung deutlich. Aber die Konkurrenz war ebenso stark und so erreichten sie schließlich insgesamt einen guten 4. Platz, verziert mit einigen Wertungen auf Platz 2 und 3.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg!


Ingo & Linda auf Platz 1 der NRW-Pokal-Serie

19.02.2016

Genau eine Woche nach ihrem Aufstieg nahmen Ingo und Linda in Recklinghausen an den ersten Turnieren der NRW-Pokal-Serie 2016 teil. Am Samstagmorgen lief es noch nicht so richtig rund, wodurch sie in der Hgr II C in einem kleinen Startfeld von 3 Paaren knapp den Sieg verfehlten . Das anschließende Turnier der Hgr C lief tänzerisch besser, dennoch reichte es nur für den geteilten 8. Platz. Viel Zeit zum Grübeln blieb den Beiden aber nicht, denn sie mussten gleich weiter nach Münster-Hiltrup, um dort ihren Verein bei der Ausrichtung der Latein-Landesmeisterschaften tatkräftig zu unterstützen. Am Sonntag fuhren sie dann wieder nach Recklinghausen, um möglichst besser zu tanzen als am Vortag. Dass ihnen dies gelungen ist, spiegelt sich in den Ergebnissen wider: In der Hgr II C ertanzten sie den 2. Platz von 5 Paaren und ließen dabei u.a. das Siegerpaar vom Vortag hinter sich. In der Hgr C erreichten sie im 10-paarigen Startfeld den Anschlussplatz zum Finale. Durch diese Ergebnisse liegen Ingo und Linda derzeit beim NRW-Pokal auf Platz 1 in der Hgr II C und auf Platz 6 in der Hgr C. Herzlichen Glückwunsch!


Ingo & Linda steigen in die C-Klasse auf

11.02.2016

Am vergangenen Wochenende richtete der UTC Münster zum 5. Mal in Folge das 3-Königstunrier aus. In den Standardtänzen gingen am Samstag Ingo und Linda an den Start, um die noch fehlenden Punkte für den Aufstieg in die C-Klasse zu ertanzen. Der Tag fing gut an für die Beiden, denn das Turnier der Hgr II D konnten sie mit 2 von 3 gewonnen Tänzen für sich entscheiden. Als Sieger der D-Klasse nahmen sie direkt im Anschluss am Turnier der Hgr II C teil, wo sie auf einen klaren 3. Platz von 5 Paaren vortanzten. Danach ging es sofort weiter mit dem Turnier der Hgr D. Trotz bereits 4 getanzter Runden konnten sich die Beiden hier noch bis kurz vor das Finale auf Platz 8 von 19 Paaren vortanzen. Damit war der Aufstieg perfekt. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!


Anna & Franzi ertanzen Silber beim Grand Prix in Düsseldorf

28.01.2016

Am vergangenen Samstag nahmen Anna und Franzi zum ersten Mal am jährlich in Düsseldorf stattfindenden Grand Prix Turnier des DVET teil. Am Start waren insgesamt 19 Paare, von denen Anna und Franzi bereits in der Sichtungsrunde über die Hälfte hinter sich lassen konnten. Damit hatten sie sich eine gute Ausgangsposition für das anschließende Turnier der B-Klasse geschaffen, in dem sie sich erwartungsgemäß mit 18 von 20 möglichen Kreuzen sehr klar für das Finale qualifizierten. Hier erreichten sie als bestes Damen-Paar Platz 2, wobei sie von einem der 5 Wertungsrichter sogar in allen Tänzen auf Platz 1 gewertet wurden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Ergebnis!


Ingo & Linda auf Platz 3 in Münster

26.01.2016

Am Samstag nutzten Ingo und Linda die Gelegenheit, beim vom Nachbarverein "Die Residenz" in Hiltrup ausgerichteten Hauptgruppenturniertag weitere Aufstiegspunkte zu sammeln. Als bestes Paar aus dem Münsterland konnten sie sich in der Hgr. D im Feld der insgesamt 10 Paare mit 13 von 15 möglichen Kreuzen klar für das sechspaarige Finale qualifizieren. Hier behaupteten sie sich von Tanz zu Tanz besser gegen die Konkurrenz und erzielten mit Platzziffer 9 einen sehr schönen 3. Platz.


Thomas & Yvonne 2 x im Finale beim Norddeutschen Tanzmarathon

22.01.2016

Bei ihrem ersten Start im neuen Jahr beim „Norddeutschen Tanzmarathon“ in Norderstedt gelang Thomas & Yvonne erstmals in der C-Klasse der Einzug ins Finale. Zwar lagen sie nach der Vorrunde nach Kreuzen „nur“ auf Platz 9 der 14 angetretenen Paare, konnten sich aber in der Zwischenrunde auf den geteilten 6. Platz vortanzen und sich somit für das 7-paarige Finale qualifizieren. Hier erreichten sie in 2 der 4 Tänze sogar Platz 5 und beendeten das Turnier insgesamt mit einem guten 6. Platz.
Am Sonntag gingen sie dann noch einmal in Hamburg an den Start. Motiviert durch ihr Ergebnis vom Vortag qualifizierten sie sich dieses Mal mit 19 von 20 möglichen Kreuzen sehr klar für das Finale, wo sie insgesamt auf den 5. Platz von 9 Paaren gewertet wurden. Herzlichen Glückwunsch!


Wolfgang & Sandra starten erfolgreich ins neue Jahr

14.01.2016

Am vergangenen Samstag konnten Wolfgang Pridöhl und Sandra Köller bei ihrem ersten Turnier im neuen Jahr nahtlos an ihre Erfolge aus 2015 anknüpfen. In Dortmund traten sie in der Sen II A gegen 10 weitere Paare an. Bereits in der Vorrunde überzeugten sie alle 5 Wertungsrichter und zogen mit voller Kreuzchenzahl ins Finale ein. Hier ertanzten sie im Tango und im Wiener Walzer jeweils Platz 2, in den übrigen 3 Tänzen Platz 3, so dass sie das Turnier insgesamt auf einem sehr guten 3. Platz beendeten.


Turniertanztraining und Tanzshows - Mit Spaß zum Erfolg